Kategorien

Wetter

15. Dezember 2017
Stark bewölkt
Stark bewölkt
0°C
Wind: 1 m/s SO
Sonnenaufgang: 08:21
Sonnenuntergang: 16:08
Mehr...
 

Teilen

Google +1
0
Facebook Teilen

Warning: file_get_contents(http://graph.facebook.com/?ids=): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 400 Bad Request in /homepages/5/d372723071/htdocs/steinway-park-seesen/wp-content/plugins/exec-php/includes/runtime.php(42) : eval()'d code on line 25
0

Folge Uns

Berichte

Ein Hauch von Montmartre im Steinway-Park

Am vergangenen Sonntag lud der Steinway-Park-Verein zum Montmartre-Treff ein. Eine bunte Schar von Künstlern und Besuchern trotzte der düsteren Wettervorhersage und erlebte einen sonnigen, fröhlichen Vormittag. Maler präsentierten ihre Bilder, eine Pantomimen-Gruppe der Realschule und Einradfahrer des MTV Seesen bereicherten das Programm. Hairi, Dani, Lena Feix und Nicole Barnert. schufen das ideale Ambiente für die „Kunst im Steinway-Park“ mit vielen musikalischen Einlagen. Bei anregenden Gesprächen, leckeren Speisen und Getränken konnte so manches versteckte Talent sein Können unter Beweis stellen. „Toll, mal die Seesener Künstler live zu sehen“, staunte denn auch so mancher Besucher der Veranstaltung.

Viel Lob gab es für den vor einem Jahr gegründeten Steinway-Park -Verein, der diese Veranstaltung wieder sehr liebevoll vorbereitet hatte. „Endlich ist in diesem Juwel wieder Bewegung“, sagten begeisterte Besucher. Auch die Veranstalter sind mit der Resonanz sehr zufrieden.

„Wir hatten uns vor einem Jahr zum Ziel gesetzt, wieder etwas Lebendigkeit und Kultur in den Park zu bringen, so wie es früher einmal war. Wir wollten erreichen, dass den Seesener Bürgern wieder bewusst wird, dass die Stadt liebens- und lebenswert ist und durch viel ehrenamtliches Engagement auf unterschiedlichen Ebenen viel zu bieten hat – wenn man es denn annimmt!“, so Irmgard Kirchhoff, aktives Mitglied des Vereins Steinway-Park e.V. Besonders freue man sich, fügte sie hinzu, dass der Fit- und Aktiv-Parcours so gut angenommen wird. Das 20 000 Euro Projekt ist mittlerweile auch zu 95 % finanziert. Vielleicht finden sich noch ein paar Unterstützer, damit das Projekt noch in diesem Jahr abgeschlossen werden kann.

Einige Impressionen a la Montmartre finden Sie in unserem Fotoalbum.

Erneut großer Ohren- und Gaumenschmaus im Park

Die 30köpfige Big Band der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster begeisterte das Publikum im Steinway Park mit klassischem Jazz. Vom Evergreen bis Swing wurde sehr gekonnt und mit großen Engagement aufgespielt.

Die Musiker selbst freuten sich über die gute Akustik der Musikmuschel und die nette Atmosphäre. Gedankt wurde es ihnen mit großem Applaus der Zuhörer, die neben der Musik die Sonne und viele Köstlichkeiten von Buffet und Grill  genossen, die der Steinway Park Seesen e.V. vorbereitet hatte.

Es waren einmal mehr Stunden voller Spaß und guter Laune, worüber sich vor allem Konzertinitiator Erich Brandes ganz besonders freute.

Schach spielen – Open Air im Steinway Park Seesen

Die Wünsche der Parkfreunde sind wahr geworden. Seit der Eröffnung des neuen „Bereichs der Begegnung“  mit Fit- & Activ Parcours und den Steinschachtischen mit gemütlichen Bänken haben sich dort schon viele Menschen getroffen und nette Stunden verlebt.

Vor allem die Steinschachtische wurden bereits eifrig bespielt. Sie wurden, eigens für unseren Park von Steinmetzmeister  Christoph Wolf in Göttingen gefertigt und zu uns nach Seesen gebracht.

Wer Schach spielen möchte, bringt bitte seine eigenen Steine und einen Gegenspieler mit, oder leiht sich die Figuren des Vereins am nahe liegenden Kiosk.

Links sehen Sie das Blitzschachturnier des MTV Seesen, das in der letzten Woche statt gefunden hat. Kontakt zur Sparte des Vereins finden Sie hier, oder bei Herrn Waltner vom MTV Schachclub Tel. 05381/48512.

Lesecafé: Vogelhochzeit und Klaviergeschichten im Steinway-Park

Wie ein sprechendes Klavier einem kleinen Mädchen die Angst vor dem Klaviervorspiel nahm…

Am 15. Juni fand das Lesecafé bei strahlendem Sonnenschein im Steinway-Park in und vor der Musikmuschel statt. Der Scherenschnitt oben auf der Musikmuschel stellt den Kopf William Steinways dar und Frau Schimmel hat ihn im Jahr 1996 zum 100. Jubiläum des Parks angefertigt. Die Initiatoren (der Arbeitskreis Jung und Alt, der Steinway-Park Verein, die Seniorenwohn- anlage am Schildberg, die AWO und der Paritätische Wohlfahrtsverband Seesen) freuten sich darüber, 100 Besucher willkommen heißen zu können.

Zur Einstimmung gab es Chorgesang zu hören: Die erste Klasse der Grundschule am Schildberg gab unter der Leitung ihrer Lehrerin Frau Windolf „die Vogelhochzeit“ zum Besten – mit Gitarren- und Blockflötenbegleitung. Die Kinder waren vorher kreativ und haben sich bunte Vogelmasken gebastelt, die sie beim Vorsingen natürlich auch aufsetzen durften – passend zur Vogelhochzeit.

Weiterlesen